Leitbild

 

Jede Woche begleiten und unterstützen wir während 2 ½ Stunden 12 Kinder zwischen ca. 3 und 5 Jahren. bei unseren Besuchen im Wald. Wir erleben gemeinsam hautnah den Lauf der Jahreszeiten bei Wind, Sonne, Regen und Schnee. Wir bieten eine Spielgruppe ohne Türen und Wände, die voll ist mit Bäumen, Blätter, Blumen und allerlei Waldbewohnern. Meist ist die Spielgruppe der erste Schritt weg von der Familie.

 

Der Wald vermittelt Geborgenheit und weckt die Abenteuerlust. Alle Sinne werden gebraucht: Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Tasten. Die Fülle an Sinneseindrücken bietet eine optimale Unterstützung für das gesunde Heranwachsen des Kindes. Beim Spielen, Klettern, Balancieren, Bauen, Feuern, Matschen, Rutschen und Hüpfen wird die Grobmotorik auf natürliche Art gefördert. Der Wald ist ein Raum, der uns immer wieder zu verzaubern weiss.

 

Wir spielen und gestalten mit den Materialien, die uns die Natur schenkt. Die Kinder erleben, dass sie auch ohne viel Spielzeug verweilen können. Die Kreativität entwickelt sich durch freies Experimentieren. Die sozialen Fähigkeiten der Kinder werden gefördert: Sich integrieren, sich gegenseitig akzeptieren, Rücksicht nehmen, Konflikte konstruktiv lösen, streiten, Frieden schliessen, einander helfen, Regeln akzeptieren und einhalten.

 

Naturbegegnungen bereichern unser Leben und sind Schritte auf dem Weg zu einem bewussten, liebevollen Umgang mit der Natur. In der Waldspielgruppe lernen die Kinder die Natur mit grosser Sorgfalt zu behandeln. Wir möchten die Kinder im Umgang mit der Natur sensibilisieren, die Natur soll entdeckt werden als Lebensraum der Pflanzen und Tiere, welche wir besuchen aber nicht zerstören dürfen.

 

Das Kind steht mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer Begleitung. Es benötigt für seine Entwicklung Zuwendung, Liebe, Vertrauen und Verständnis. Jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit, die zu entfalten wir unterstützen wollen. 



Leitungsteam

Dienstag

Murielle & Seline

Donnerstag

Yvonne, Gülferah & Seline

Im Schuljahr 2021/2022 begleitet uns Gülferah als Praktikantin


Seline Schaller

Seit 2005 wohne ich in Urtenen-Schönbühl. Zum Ausgleich zu meiner Arbeit als Kauffrau in der Administration im technischen Support sowie der Betreuung der lernenden Kaufleute eines weltweit tätigen Unternehmens, arbeite ich zusätzlich zwei Morgen in der Waldspielgruppe und bin in der Erwachsenenbildung Teil des Leitungsteams der Jahresausbildung zur Spielgruppenleiterin beim Alfred Adler Institut - Vorschulerziehung Bern kurz: AAI VeBe.

 

Die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin sowie die Weiterbildung zur Naturgruppenleiterin habe ich beim AAI VeBe im Jahr 2010 abgeschlossen. Bereits während der Ausbildung habe ich gemerkt, dass mir das Leiten der Spielgruppe in der Natur sehr zusagt. Als ich dann die Möglichkeit erhalten habe, bei einer bereits bestehenden Waldspielgruppe in Sutz Fuss zu fassen, musste ich nicht lange überlegen und konnte mit Freude die Stelle im Sommer 2010 antreten. 2012 haben wir die Waldpsielgruppe Zwergenloo in Urtenen-Schönbühl ins Leben gerufen.

 

Mit den Kindern die Natur zu entdecken, diese aus einem anderen Blickwinkel zu beobachten, innehalten und den Fokus auf das Hier und Jetzt zu leiten, sowie die Freiheiten des Waldes ohne einengende Wände zu geniessen, schätze ich sehr, denn diese Eindrücke, Begegnungen und Erlebnisse mit den Kindern sind ein wunderbarer Ausgleich zu meiner kopflastigen Arbeit in der Administration.



Yvonne Jaggi

Ich bin Mutter von 3 Kindern und wir wohnen seit 2008 in Schönbühl. Seit einigen Jahren arbeite ich als Tagesmutter für den TEV Fraubrunnen.

 

Im 2013 habe ich die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin FSL abgeschlossen. Während 8 Jahren habe ich zwei Mal in der Woche bei der Innenspielgruppe in Krauchthal gearbeitet. Da wir dort auch pro Quartal zwei Mal in den Wald gingen und die Kinder diesen Morgen immer mit Freude erwarten, freue ich mich auf die neue Herausforderung als Wald-Spielgruppenleiterin. In meiner Freizeit tanze ich gerne, bin Mitglied im Team Lee und Sekretärin im Vorstand des Fasnachtsvereins "Moossi". Ebenfalls kann ich ab und zu als Kursleiterin "Floristik" bei der Migros Klubschule meinem ursprünglich erlernten Beruf als Floristin nach gehen.

 

Bei meiner Arbeit mit Kindern geniesse ich die Frische und die Unbekümmertheit, aber ich beobachte auch gerne wie die Kinder kleine und grosse Fortschritte machen. Spielend ganz viel lernen, was gibt es Besseres und Schöneres?

 

Ich freue mich riesig auf die Zeit als Waldspielgruppen-Leiterin Zwergenloo und bin auf Euch gespannt!

 

Yvonne ist seit August 2014 im Zwergenloo Team dabei.


Murielle Lionardi

Ich bin Mutter von zwei Buben und wohne seit 2003 in Schönbühl. Nebst meinen Aufgaben als Mutter und Hausfrau führe ich die Administration von einem KMU im Bereich Sport.

 

Draussen zu sein, in Bewegung zu sein - das gefällt mir. Deshalb werde ich gerne die beiden Hauptleiterinnen im kommenden Waldspielgruppen-Jahr unterstützen, damit wir allen Kindern unserer Gruppe die nötige Aufmerksamkeit schenken können. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, dass sich alle gut aufgehoben fühlen und sich so voller Tatendrang den Entdeckungen im Wald widmen können.

 

Ich danke für das Vertrauen und freue mich auf viele schöne Stunden im Wald.

 


Murielle begleitet uns seit Sommer 2017 als Hilfsleiterin. Seit August 2020 leitet Murielle mit Seline die Dienstag Gruppe.


Gaby Wirz

Ich bin Mutter von einer Tochter und wohne in Lyss. Meine Ausbildung zur Spielgruppenleiterin habe ich beim Alfred Adler Institut-Vorschulerziehung Bern (AAI VeBe) im  Jahr 2010 abgeschlossen. Wenn ich nicht gerade in der Spielgruppe in Lyss tätig bin, geniesse ich am liebsten die Zeit mit der Familie im Garten oder im Ferienhaus. Die Ferien verbringe ich am liebsten beim Reisen mit dem Wohnwagen.


Es fasziniert mich immer wieder aufs Neue, wie es die Kleinen schaffen, uns Grosse in dieser hektisch gewordenen Welt zu entschleunigen, uns dazu zu bringen, hinzuschauen, was wir nicht mehr sehen und wahrnehmen, was wir nicht mehr hören. Ich freue mich, Ihr Kind auf einem kleinen Teil seines Lebensweges begleiten zu dürfen. 

 

Gaby begleitete Seline und die Kinder im Schuljahr 2019-2020 in der Dienstags-Gruppe. 


Zwergenloo Geschichte und Daten

08.2021 Start ins 10. Jahr mit 11 Kindern und zusätzlich am Dienstagmorgen mit 10 Kindern
08.2020 Start ins 9. Jahr mit 12 Kindern und zusätzlich am Dienstagmorgen mit 8 Kindern
07.2020 Verabschiedung Gaby Wirz
08.2019 Start ins 8. Jahr mit 11 Kindern und zusätzlich am Dienstagmorgen mit 8 Kindern  
08.2019 Neu im Leitungsteam: Gaby Wirz
08.2018 Start ins 7. Jahr mit 12 Kindern und zusätzlich am Dienstagmorgen mit 12 Kindern  
08.2017 Start ins 6. Jahr mit 16 Kindern und Murielle Lionardi als Unterstützung  
08.2017 Neu im Leitungsteam: Murielle Lionardi
08.2016 Start ins 5. Jahr mit 12 Kindern  
08.2015 Start ins 4. Jahr mit 15 Kindern  
06.2015 Yvonne Jaggi schliesst Weiterbildung Waldspielgruppenleiterin FSL mit Zertifikat ab  
08.2014 Start ins 3. Jahr mit 14 Kindern  
08.2014 Neu im Leitungsteam: Yvonne Jaggi    
07.2014 Verabschiedung Sarah Leuenberger    
08.2013 Start ins 2. Jahr mit 11 Kindern   
08.2012 Start ins 1. Jahr mit 12 Kindern  
06.2012 Gründung des Vereins Waldspielgruppe Zwergenloo Urtenen-Schönbühl  
05.2012

Leiterinnen: Sarah Leuenberger, Seline Schaller

04.2012 Idee für die Übernahme der Waldspielgruppe in Urtenen-Schönbühl  

11.2010

Seline Schaller schliesst Weiterbildung Naturgruppenleiterin AAI VeBe mit Zertifikat ab  

06.2010 

Seline Schaller schliesst Ausbildung Spielgruppenleiterin AAI VeBe mit Zertifikat ab